Outdoor Portraits mit Silvia

Die Sonne ist eine wunderbare Lichtquelle. Je nach Tageszeit spendet sie Licht in unterschiedlichen Farben und Qualitäten. Schöne Portraits outdoor kann man zu jeder Tageszeit machen, weil ein schönes, gutes oder interessantes Bild in erster Linie vom Motiv und nicht der Lichtqualität lebt. Aber Licht kann die Qualität und Stimmung des Bildes und der Story, die es erzählt, erheblich beeinflussen.

Ich persönlich liebe es, die sog. „golden hour“ (goldene Stunde) zu nutzen. Das ist die Zeit kurz nach Sonnenaufgang bzw. vor Sonnenuntergang. Dabei stelle ich mein Motiv oder Model gerne mit dem Rücken zur Sonne, sodass sich dadurch ein heller „Lichtsaum“ um die Konturen bildet. Hier sind ein paar Beispiele für diese Art von Portraits.