Lightoom-Presets von Ivan Proskurin (VANKOU)

Hallo Freunde! Einige von euch kennen diesen Fotokünstler aus Russland mit Sicherheit schon, denn er ist wahrlich kein Unbekannter in der Fotografie und Retouching Szene. Ivan ist für seine schönen russischen Models und geschmackvollen Portraits bekannt.

Ich habe gestern mit ihm ein wenig geplaudert und wir haben Gedanken und Erfahrungswerte im Bezug auf Portraits und deren Bearbeitung ausgetauscht. Er arbeitet fast ausschließlich mit natürlichem Licht, ich arbeite überwiegend mit entfesseltem Kunstlicht (Blitz), was unser Gespräch sehr interessant gemacht hat. :)

Er hat mir seine Lightroom-Presets zur Verfügung gestellt und ein wenig erklärt, wie er bei der Bearbeitung seiner Portraits vorgeht. Für mich sehr interessant, denn wer mich kenn, der weiß, dass ich viel Zeit und Mühe in meine Weiterbildung stecke.

Seine Presets sollen nicht nur einen wunderschönen Look auf Fotos zaubern, sondern sein Workflow soll auch viel Zeit einsparen. Das wiederum ist etwas, was für mich als Selbstständigen super wichtig ist. Grund genug, mir seine Presets und seinen Workflow unter die Lupe zu nehmen und sie auf einige meiner Bilder, die ich mit natürlichem Licht fotografiert habe, anzuwenden.

Er bietet auch Tutorials zu seinen Presets und seinem gesamten Workflow an. Zu den Tutorials kann ich nichts sagen, weil ich sie nicht gesehen habe, aber seine Presets habe ich ausprobiert und muss sagen, dass ich sie recht gut in meinen eigenen Workflow einbinden kann. Was die Ergebnisse angeht, so muss ich sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin. Sie können sich absolut sehen lassen!

Wer sich mit Presets ein wenig auskennt, der weiß, dass man sie am besten als Grundlage verwenden sollte. Denn einfach nur ein Preset über ein Foto klatschen ist in den meisten Fällen suboptimal und manchmal sogar völlig unpassend. Presets müssen zuerst zum Leben erweckt werden, indem man sie individuell auf die Bedürfnisse des jeweiligen Bildes und natürlich nach Geschmack anpasst. Dazu gehört ein guter Geschmack und Erfahrung.

Hier ist mein grober Vorschlag für den Workflow mit Ivans Presets:

  1. Macht die RAW-Entwicklung in Lightroom oder Camera Raw etwas dezenter und weicher als gewohnt. Regelt die Kontraste lieber etwas nach unten als nach oben.
  2. Retuschiert das Bild wie gewohnt in Photoshop und speichert es.
  3. Experimentiert nun in Lightroom mit Ivans Presets und passt die Regler individuell nach eurem Geschmack an.

Eine tiefergehende Erklärung bietet Ivan in seinen Tutorials, die ihr zusammen mit seinen VANKOU-Presets bei ihm kaufen könnt. Zur Zeit hat er eine Aktion am Laufen und bietet einen saftigen Nachlass auf Tutorials und Presets an.

Hier sind meine Ergebnisse mit dem Fazit: Ich werde seine Presets auf jeden Fall öfter benutzen! :)

Bis zum nächsten Mal!
Euer Erwin

Hier gelangt ihr zu Ivan und seinen Arbeiten:

https://www.facebook.com/proskurin.photo
https://www.instagram.com/vankou